Infrarot Heizung Test

Infrarotheizung Test Bericht

 

Eine Infrarotheizung entpuppt sich immer mehr als Ergänzung und Alternative zu einer Konvektionsheizung. Die einfache Installation und die niedrigen Anschaffungs- und Wartungskosten machen die Infrarotheizung attraktiv für den Einsatz im Wohnzimmer, Büro, Badezimmer oder Hobbyraum. Die Auswahl an Infrarotheizungen ist groß und geht über einfache Paneele bis zu Spiegelheizungen. Damit Sie sich vor dem Kauf einer Infrarotheizung ein Bild von der Leistung und den Eigenschaften machen können, testen wir einige Heizungen für Sie. Hier finden Sie aktuelle Testberichte über Infrarotheizungen, die Ihnen die Wahl erleichtern und Sie anschließend die passende Heizung auf Heizstrahler-Shop24.de finden.

... mehr...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Warum eine Infrarotheizung?

Eine Infrarotheizung wärmt im Gegensatz zu einer Konvektionsheizung mit Infrarot-Strahlen. Diese erwärmen nur Personen und Gegenstände wie Sonnenstrahlen. Die Konvektionshitze erhitzt die Luft, wodurch auch Staub und Schmutz aufgewirbelt wird und die Luft trocknet aus. In älteren Gebäuden ist eine Infrarotheizung eine sinnvolle Ergänzung in schlecht beheizbaren Räumen. Dabei wird die Heizung einfach mit dem Montageset an der Wand befestigt und an eine Stromleitung angeschlossen. Schon ist die Infrarotheizung einsatzbereit und heizt mit angenehmer Wärme. Durch die niedrigen Anschaffungskosten ist die Infrarotheizung kostensparend, auch die Wartungskosten entfallen. Ein angenehmes Klima wird durch die Infrarotwärme geschaffen und Sie können jeden Raum einfach und schnell beheizen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Infrarotheizung achten?

Da es viele Varianten einer Infrarotheizung gibt, fällt die Wahl für das richtige Modell schwer. Deswegen stellen wir Ihnen einige Infrarotheizungen in Testberichten vor, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern. Vorher sollten Sie sich allerdings einige Gedanken machen, damit Sie die bestmögliche Heizleistung mit Ihrer Infrarotheizung erreichen.
Die Wärmeabgabe einer Infrarotheizung schwankt nach Einsatzort. In einem älteren, schlecht gedämmten Gebäude sollte eine Infrarotheizung nur als Zusatzheizung verwendet werden, um punktuell Bereiche zu erwärmen. In einem gut gedämmten Neubau können Sie eine Infrarotheizung sogar als Hauptheizung einsetzen und mit einer Photovoltaikanlage komplett mit ?grünem Strom? betreiben. Je nach Größe, Material und Leistung lassen sich zwischen 3 bis 20 m² mit einer Infrarotheizung erwärmen. Messen Sie vor dem Kauf den zu erwärmenden Bereich aus und wählen eine oder mehrere passende Heizungen aus.
In jedem Innenraum können Sie die Heizung einsetzen: Im Wohnzimmer sind Bildheizungen eine dekorative und wärmende Option. Ins Büro oder den Hobbyraum bringen Tafelheizungen, einfache Heizpaneele oder Deckenheizungen schnell Wärme. Für das Badezimmer gibt es spezielle Spiegelheizungen, die sich per Timer programmieren lassen und wenig Platz durch den integrierten Spiegel einnehmen.

Infrarotheizung im Test: Die beste Heizung für Ihr Zuhause

In unseren Testberichten stellen wir Ihnen ausführlich die unterschiedlichsten Infrarotheizungen vor. Natürlich stehen dabei die Handhabung, die Heizleistung und der erste Eindruck im Fokus. Daneben sind aber auch die Grundausstattung, Verarbeitung und die Montageanleitung wichtige Testbereiche. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der Infrarotheizung vor und zeigen Ihnen, wie einfach und unkompliziert diese sind. In unseren Tests wird die Infrarotheizung ausführlich begutachtet, damit Sie die vom Hersteller versprochenen Leistungen auch erhalten. Nach unserem Test Fazit haben Sie einen guten Überblick über die Infrarotheizung erhalten und die Wahl für das richtige Modell fällt Ihnen anschließend leichter.

Wenn Sie noch weitere Fragen rund um das Thema Infrarotheizung haben, beraten wir Sie gerne jederzeit. Füllen Sie unser Onlineberatungsformular aus.