Heizstrahler nach Betriebsart

45 Artikel

Wleche Betriebsart: Elektro- oder Gas-Heizstrahler?

Vor dem Kauf eines Heizstrahlers müssen Sie sich für eine Betriebsart entscheiden. Dabei haben Sie zuerst die Wahl zwischen einem elektrischen Heizstrahler oder einem gasbetriebenen Gerät. Bei Heizstrahlern mit Gas können Sie sich des Weiteren zwischen Propangas oder Erdgas entscheiden. Jede Heizstrahler Betriebsart hat ihre Vor- und Nachteile. Die Wahl hängt von Ihren Bedürfnissen und dem zu beheizenden Ort ab.

Die elektrische Betriebsart für einen Heizstrahler ist vor allem im privaten Bereich sehr beliebt. Das elektrische Gerät wird mit der Infrarottechnologie betrieben. Das bedeutet, dass im Gegensatz zu gasbetriebenen Heizstrahlern nicht die Luft, sondern Personen und Gegenstände direkt erwärmt werden. Dieses Prinzip ist Ihnen von der Sonne bekannt. Im Skiurlaub ist es bei strahlendem Sonnenschein angenehm warm und Sie können im T-Shirt im Freien sitzen, obwohl die Umgebungstemperatur niedrig ist. Sobald Sie allerdings den sonnigen Bereich verlassen, fangen Sie an zu frieren. Genauso funktionieren auch Infrarot-Heizstrahler. Diese eignen sich bestens für Gebrauch im Innen- und Außenbereich. Ob mit oder ohne Lichtabgabe, Fernbedienung oder Timer, es gibt viele verschiedene Varianten für diese Heizstrahler Betriebsart. Mit nur wenigen Handgriffen sind die Heizstrahler an Wand oder Decke montiert und müssen nur an eine 230 Volt Stromleitung angeschlossen werden. Nach kurzer Zeit haben die elektrischen Heizstrahler ihre Betriebstemperatur erreicht und Sie können im Wintergarten, in der Garage oder auf der Terrasse die angenehme Wärme genießen.

Nur für den Einsatz im Außenbereich sind gasbetriebene Heizstrahler geeignet. Diese haben mehr Leistung als die elektrischen Modelle und werden gerne für das Beheizen von großen Flächen genutzt. So sind Gasheizstrahler ideal für große Terrassen von Restaurants, Bars oder Hotels. Diese Heizstrahler können entweder mit Propangas oder Erdgas betreiben werden. Der Vorteil bei Propangas ist die Mobilität, denn einige Standheizstrahler haben ein integriertes Fach für die Gasflasche und so lässt sich der Strahler bei Bedarf verschieben. Allerdings erfordert das auch ein regelmäßiges Wechseln der Gasflasche. Dies entfällt bei Erdgas-Heizstrahlern, da das Gas direkt aus der Erdgasleitung kommt. Heizstrahler mit der Betriebsart Gas wärmen mit Konvektionshitze, d.h. sie erwärmen die Umgebungsluft und sind somit anfälliger für Wind.

Heizstrahler-Shop24.de - Ihr Experte für Heizstrahler Betriebsarten

Jede Betriebsart für Heizstrahler hat seine Vor- und Nachteile. Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl der richtigen Betriebsart, damit Sie optimal Ihren Innen- oder Außenbereich erwärmen können. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Heizstrahlern und beraten Sie gerne zur Planung und zum Einbau. Sprechen Sie uns jederzeit an und Sie erhalten von uns eine persönliche Fachberatung zu Heizstrahlern und deren Betriebsarten.

Beratungsformular Heizstrahler

Unser Content ist urheberrechtlich geschützt! ©