Infrarot-Heizstrahler Shop

Infrarot Heizstrahler
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 21 von 21

Ein Heizstrahler (Infrarot) lässt sich mit dem Sonnenbad auf einem Gletscher vergleichen. In der Sonne ist es warm, obwohl die Umgebungstemperatur unterhalb 0°C liegt. Die Wärme fühlt sich ganz natürlich und angenehm an. Mit einem Infrarot-Gerät erhalten Sie per Knopfdruck eine sonnenähnliche Wärmequelle, die umweltfreundlich arbeitet und sowohl im Innen-als auch im Außenbereich eingesetzt werden kann. Infrarot-Heizstrahler sind eine effiziente Alternative zu konventionellen Heizgeräten, da bei der Wärmeabgabe nur Gegenstände und Körper erwärmt werden, die direkt angestrahlt werden. Die umgebene Luft wird von dieser Wärmeabgabe somit nicht beeinträchtigt. Die Folge ist, dass stickige Heizungsluft auf diese Weise vermieden wird und insbesondere Allergiker und Menschen mit einer Empfindlichkeit gegenüber trockener Luft immer frei durchatmen können.
Die Wärmeabstrahlung ist mit dem Lichtkegel einer Taschenlampe vergleichbar. In der Mitte ist es am wärmsten, nach außen hin nimmt die Wärme ab.  
In unserem Online-Shop finden Sie zahlreiche Markengeräte von Qualitätsherstellern, darunter sowohl Standgeräte als auch Strahler, die an Wänden oder Decken platziert werden können. Wir beraten Sie gerne persönlich. 



Video Ratgeber Heizstrahler                                    Testberichte                                           Online Beratung zum Thema Infrarot Heizstrahler

     Video Ratgeber Heizstrahler                                        Heizstrahler Test                                Kaufberatung Heizstrahler

Heizstrahler mit Infrarot: Das sind Ihre Vorteile

Die modernen Infrarot-Geräte überzeugen nicht nur aufgrund ihrer angenehmen Wärmeabgabe, sie arbeiten außerdem geräusch- und geruchlos, sind wartungsfrei und gleichzeitig an jedem Ort, der über einen Stromanschluss verfügt, einsetzbar. Lange Vorheizzeiten entfallen bei Infrarot-Heizstrahlern. Die Geräte geben bereits wenige Sekunden nach dem Einschalten ihre volle Wärmeleistung ab. Im Gegensatz zu gasbetriebenen Heizgeräten können Sie zudem auf das Wechseln der Gasflasche verzichten. Für die Inbetriebnahme wird lediglich ein Stromanschluss benötigt. Fernbedienung und Dimmer vereinfachen die Steuerung zusätzlich.
##break##


Immer die richtige Wellenlänge: Einsatzmöglichkeiten von Infrarot-Heizstrahlern

Moderne Heizstrahler lassen sich in ihrer Funktionsweise und Ausstattung flexibel und bedarfsorientiert auf den jeweiligen Verwendungszweck zuschneiden. Im folgenden Überblick zeigen wir die Funktionsweise und Einsatzmöglichleiten der verschiedenen Geräte mit Infrarot-Technologie.

  • Kurzwelle

- Alle Halogen-Rotlicht-Strahler mit greller Rotlicht- Emission

- Sehr tiefe Erwärmung

- Geeignet für den Innen- und Außeneinsatz  -  innen / außen / geschlossen / offen / windgeschützt / windanfällig

 

  • Mittelwelle

- IR-Strahler mit reduziertem, dezentem Licht

- Mitteltiefe Erwärmung

- Geeignet für den Innen- und Außeneinsatz -  innen / außen / geschlossen / offen / windgeschützt / windanfällig

 

  • Langwelle

- Dunkelstrahler ohne Lichtausstoß

- Leichte Erwärmung

- Geeignet für den geschlossenen Bereich -  innen / geschlossen / windgeschützt

 



Je kürzer die Wellen, desto deutlicher ist das Licht des Heizstrahlers (Infrarot) zu erkennen

 


Wärme mit Wellenlängen

Infrarotstrahlung besteht aus elektromagnetischen Wellen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegen.  Diese elektromagnetischen Wellen haben, wie oben beschrieben, unterschiedliche Wellenlängen bzw. Frequenzen. Die Wärmeerzeugung von Infrarot Strahlen ist also von der Wellenlänge abhängig, und nicht wie irrtümlich angenommen vom Lichtausstoß. Ein entscheidender Faktor ist dabei, wie tief die Strahlung in die Hautschichten vordringt und so eine entsprechende Wärmeleistung erzielt.

Der Moonich Heatscope Vision Heizstrahler aus unserem Sortiment


 

Wärmeverteilung eines Infrarot-Heizstrahlers:

Die Wärmeverteilung dieser Geräte ist vergleichbar mit dem Lichtkegel einer Taschenlampe. In der Mitte ist es am wärmsten, nach außen hin nimmt die Wärme ab.

In der Mitte des Heizkegels strahlt der Heizstrahler am meisten Hitze ab

 

Vor- und Nachteile des Heizens mit Infrarotstrahlung:

 

Wie jede Heizvariante hat auch der Infrarot-Heizstrahler Vor- und Nachteile. Diese moderne Art des Heizens ist gleichermaßen schonend, wie unkompliziert - ist allerdings auf einen Stromanschluss in direkter Umgebung angewiesen. Im Folgenden habe wir einige Argumente gesammelt, die unsere Geräte auszeichnen und die vor dem Kauf in Ihre Überlegungen miteinfließen sollten: 

  • + Wartungsfrei
  • + Umweltfreundlich
  • + Kein Sauerstoffverbrauch
  • + Energiesparend ohne Vorheizen
  • + Kaum Wärmeverluste
  • + Geräusch- und geruchlos
  • + Keine Luft- oder Staub Aufwirbelungen
  • + Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • + Hoher Wirkungsgrad: Circa 86% der verwendeten Energie werden direkt in Wärme umgesetzt
  • + circa 45% weniger Betriebskosten als bei vergleichbaren Gasheizstrahlern
  • + Direkte Erwärmung von Körpern und Gegenständen, anstatt die Umgebungsluft zu erwärmen 
  • -  Stromanschluss nötig, dadurch gewissermaßen an ein vorhandenes Stromnetz gebunden

     

Welche Leistung wird benötigt, um eine Fläche mit einem Infrarot-Heizstrahler zu beheizen

Je nachdem, ob Sie vorhaben einen Innen- oder Außenbereich zu beheizen, aber auch abhängig von der Größe des zu beizenden Raumes oder der Fläche, bieten sich unterschiedliche Geräte an. Generell gilt jedoch folgende Rechnung um herauszufinden, welche Leistungskraft benötigt wird:


Innenbereich: Hier gilt als grobe Faustformel 150 - 250 Watt pro zu beheizende Fläche in m²
Außenbereich: Hier gilt als grobe Faustformel 100 - 150 Watt pro zu beheizende Fläche in m²

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie unser Service-Team direkt unter 0721 / 486900-40 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@heizstrahler-shop24.de

Alle Angaben ohne Gewähr.