Heizstrahler für die Deckenmontage

Um einen Heizstrahler möglichst unauffällig zu montieren, empfiehlt sich der Deckeneinbau. Hierbei wird der Strahler bündig in die Decke eingebaut. Bei einer weißen Decke verschmilzt ein weißes Gerät nahezu und die Optik des Raumes wird nicht gestört.
Heizstrahler zum Deckeneinbau gibt es nur mit Elektro-Anschluss. Die Grundvoraussetzung ist natürlich eine Decke, die einen Spielraum zum Einbauen hat, wie beispielsweise eine abgehängte Decke aus Holz. In diesen wird ein Rahmen aus Aluminium oder anderen hitzebeständigen Materialien eingebaut. Darin findet anschließend der Heizstrahler seinen Platz. Es gibt auch Modelle, die sich mit einem Lift ausfahren lassen, wodurch sich der Wärmekegel verbessert.

Bei der Wahl des Heizstrahlers für den Deckeneinbau haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können einen Heizstrahler mit oder ohne Licht wählen. Beide Arten funktionieren mit der Infrarottechnologie, die nicht die Luft, sondern nur Gegenstände und Personen erwärmt. Diese Wärme kennen wir von der Sonne. Im Sonnenschein ist uns auch bei kühleren Temperaturen warm, im Schatten fangen wir an zu frieren. Die Hellstrahler geben je nach Hersteller ein sanftes rotes, orangefarbenes oder bernsteinfarbenes Licht ab. Wen dies stört, der kann sich für einen Dunkelstrahler entscheiden. Dieser hat vor der Leuchtröhre eine Glas- oder Metallscheibe, die das Licht absorbiert. Allerdings sind Dunkelstrahler besser für den Innenbereich geeignet, da diese trotz gleicher kW-Leistung nicht dieselbe Wärme erzeugen. Infrarot-Heizstrahler mit Licht lassen sich auch im Außenbereich wie auf der Terrasse in die Decke einbauen. Mit optionaler Fernbedienung und Dimmer lässt sich der Heizstrahler einfach und bequem regulieren.

Heizstrahler zur Deckenmontage haben überwiegend einen optischen Vorteil, da sie bündig mit der Deckenverkleidung abschließen. Bevor Sie allerdings einen Heizstrahler kaufen, sollten Sie sicher gehen, dass der Heizstrahler auch für das Material Ihrer Decke geeignet ist. Gerne können Sie uns deswegen kontaktieren.
Im Gegensatz zu Wand-Heizstrahler heizt das Einbaugerät besser eine Sitzgruppe, die im Raum steht, da der Strahler direkt darüber platziert werden kann. Das ist vor allem bei größeren Räumen von Vorteil. Die Einsatzmöglichkeiten des Einbau-Heizstrahlers sind vielfältig. Auf der Terrasse verlängern Sie die Outdoorsaison mit einem Infrarot-Heizstrahler. Aber auch im Innenbereich können die Einbaugeräte Wärme in schlecht beheizte Räume bringen wie den Wintergarten. Auch für punktuelles Heizen wie im Wellnessbereich oder in der Garage eignet sich der Deckeneinbau-Heizstrahler perfekt.

Heisztrahler-Shop24.de - Bringen Sie Wärme in Ihr Zuhause

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Heizstrahlern für den Deckeneinbau, aber auch als Standmodell oder zur Montage an Wand oder Decke. Unser Sortiment zeichnet sich durch hochwertige Markenprodukte aus, die mit Leistung, Sicherheit und Langlebigkeit punkten. Gerne stehen wir Ihnen auch beratend bei der Planung Ihrer Heizstrahler zur Seite und Sie können von unserer jahrelangen Erfahrung profitieren. Sprechen Sie uns einfach an und wir beraten Sie persönlich!

Beratungsformular Heizstrahler

Unser Content ist urheberrechtlich geschützt! ©