Infrarotheizung Test: Bildheizung

Artikelnummer: MZ-261


Infrarot HeizungTest


Testbericht zu Infrarot Bildheizung

In diesem Infrarotheizung Test stellen wir Ihnen eine Bildheizung bedruckt mit einem Motiv der Malerin Anna Amrhein vor. Wir berichten vom Aufbau bis zur Benutzung über Plus-und Minuspunkte, sowie die Vor-und Nachteile des Gerätes.

Bildheizung im Test

Verwendet wurde eine Standart Infrarotheizung ("Classic" von der Firma Barth) mit 1200 Watt. Die Firma Barth ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Binzwangen / Deutschland. Die Bildheizung überzeug besonders durch seine Wärmeleistung. So bringen Sie schnell Wärme in Ihren Wohnraum und sparen dabei Energie.

Im Test die Grundausstattung der Spiegelheizung

Die Grundausstattung besteht aus der Heizung, dem Montagematerial und einem Kabel mit Schuko Stecker.

 

Aufbau und Verarbeitung der Spiegelheizung

Bildheizung im Test      Bildheizung im Test     Bildheizung im Test

Die Classic Heizung wird verpackt in einem Hart-Karton geliefert. Die Verpackung ist besonders stabil und stossfest.

 

Montagematerial

Das mitgelieferte Montage Material ist ein verdecktes 2-Punkt Haltesystem mit Sicherungsautomatik. Damit lässt sich die Infrarot Heizung an der Wand oder Decke genau ausrichten. An der Sicherungsautomatik wird die Heizung eingehängt und kann sich nicht von alleine lösen.

Bildheizung im Test    Bildheizung im Test

 

Das Druckbild

Wir haben ein Rosenmotiv der Malerin Anna Amrhein drauf drucken lassen. Das Druckbild ist klassisch matt und das Bild wirkt wie gerade erst gemalt. Es gibt auch die Möglichkeit ein Bild auf Glas drucken zu lassen, oder mit einem glänzenden Druckbild. 

 

Im Test die Handhabung der Bildheizung

Nachdem die Wandhalterung der Bildheizung montiert und die Heizung eingehängt ist, kann sie auch schon benutzt werden. Dafür muss die Heizung an eine 220V-Leitung per Schuko Stecker oder an eine Unterputz Steuerung angeschlossen werden.

Bildheizung im Test
   von vorne


 

Im Test die Leistung

Die Bildheizung erreicht in nur kurzer Zeit Ihre Höchstleistung und wärmt angenehm mit Infrarot Technologie. Die Wärme strahlt ca. 3 Meter in den Raum hinein. 

 

Test Übersicht Merkmale

Material pulverbeschichtetes Stahlblech
Ausreichend für ca. 13-15 qm
Einsatzbereich Innen
Montage Wand oder Decke
Maße (H x B x T) 150 x 75 x 2,5 cm
Leistung 1250 Watt
Nennspannung 230 V / 50 Hz
Oberlfächentemperatur 90°C
Anschlussart über Netzstecker (1,1 m Kabel)
Schutzklasse IP54
Sicherheit Tüv und GS geprüft


Farben und Modellvarianten

Die Bild Heizung ist im Original Zustand Weiß. Das Druckbild ist bei diesem Modell "matt" gewählt worden.  Eine Bildheizung sich mit jeder beliebigen Bildvorlage bedrucken

Bildheizung im Test

Im Test der optische Eindruck

Die Bildheizung von der Firma Barth ist nur 2,5 cm dick und an den Kanten abgerundet. Auf den ersten Blick wirkt die Bildheizung wie ein Bild mit Kunstdruck.

InfrarotheizungTest Produkt ansehen


Unser Test-Fazit

Die Bildheizung  ist eine Aufwertung für jeden Wohnraum. Eine Bildheizung kann im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Gästezimmer oder im Bad Verwendung finden. Die Handhabung ist spielend einfach. Gerät an die Wand oder Decke montieren, Stecker in die Steckdose stecken und schon kann es losgehen. Die leichte Bedienung ermöglicht Wärme nach Bedarf und ist von der ganzen Familie nutzbar. Das schlichte und elegante Design lässt auf den ersten Blick keine Heizung hinter dem Bild vermuten und passt sich an alle Einrichtungsstile an. Eine Bildheizung ist damit nicht nur ein Nutzgegenstand, sondern ein echter Hingucker.
 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: